7.12.2008 Internationale Ausstellung in Wels  

Richter: Herr Robert Blümel

Jugendklasse Rüden:

V1   Quvirus-Frenchie vom Künigelberg

V2   ... (auf Wunsch der Beitzer keine Namensnennung)

SG3 Happy Life of Little Pearls Duran-Duran

 

Zwischenklasse Hündinnen:

V1   A'vigdors Amourette

V2   Amedeij-Adar vom Schwarzen Feuer

V3   Nano Baflo

V4   Seductive Sicily Milagnes

 

6.12.2008 Internationale Ausstellung in Wels

Richterin: Frau Hana Ahrens

Zwischenklasse Hündinnen:

V1   Nana Baflo

V2   Seductive Sicily Milagnes

SG3 A'Vigdors Amourette

SG4 Amedeij-Adar vom Schwarzen Feuer

 

 

28.9.2008 Bully-Wanderung, Treffen bei Bamberg um 13 Uhr. Wir waren dabei, d.h. Amedeij, Duran und ich. Es war einfach "BOMBASTISCH", über 30 Bullys (alle Farben und unterschiedlichstes Alter) mit ihren Besitzern nahmen daran teil. Super, die Hunde tollten umher, die Menschen trafen viele nette Gleichgesinnte und hatten natürlich das Gesprächsthema Nr. 1. Vom Parkplatz aus ging es durch den Wald, auf halber Strecke kehrten wir in einer Waldwirtschaft ein, hier konnte gegessen, getrunken und auch ausgeruht werden. Es war fast 17 Uhr als wir unseren Parkplatz erreichten. Nun waren wir aber ehrlich ganz schön fertig. Hunde eingepackelt und auf den Heimweg gemacht. Zu Hause angekommen, hat sich jeder in eine Ecke verkrümelt. Nix mehr g'hört und nix mehr g'sehn. Den Organisatoren ein herzliches Dankeschön!  

 

19.9.2008 Sonntag Vormittag, super toll für unsere Hunde. Sonne pur, aber kühl, optimal für unsere Hunde. Wieder sind neue 2- bzw. 4-Beiner hinzugekommen.

Es ist eine Freude unseren Hunden zuzuschauen. Es wurde vereinbart, sich einmal im Monat zu treffen, immer den 2. Sonntag. Jeder ist hierzu herzlich eingeladen. Macht doch einfach mit!    

 

 

31.8.2008 Ein herrlicher Sonntag Vormittag begann mit unserem Spaziergang an dem wieder Möpse und Französische Bulldoggen teilnahmen. Diese Stunden haben unsere Hunde und wir genossen. Die Zweibeiner führten interessante Gespräche und amüsierten sich über das Toben und Spielen der Hunde. Da es heute doch ziemlich heiß war, wir an einem Bach entlang gingen, konnten sich unsere Vierbeiner abkühlen und weiter gings. Bei unseren Hunden kam pure Lebensfreude auf. Als der Heimweg angetreten wurde, hatte man das Gefühl unsere Hunde "lächeln" uns an und wollten sagen: Es war so schön, bin jetzt ziemlich k.o., aber das nächste Mal wieder dabei. In diesem Sinne: wir treffen uns einmal im Monat den 2. Sonntag. Jeder ist herzlich willkommen. 

 

 

24.8.2008 Internationale Rassehundeschau in Innsbruck. Herr Miroslav Vaclavik aus CZ richtete in angenehmer Atmosphäre. Amedeij wurde mit SG 3 in der Jugendklasse bewertet.

 

 

19.7.2008 Liebe auf den ersten Blick? Pablo umgarnt Evita und es kommt zum Deckakt. Nun spannt uns Evita bis ca. 19. September auf die Folter. Freude auf die kleinen Bullys und Bangen, dass bei der Geburt alles gut geht, wird uns die nächsten Wochen begleiten.

 

13.7.2008 Ein gelungener Auftakt unseres Treffens, an dem eine Englische, Französische Bulldoggen und Möpse teilnahmen. Der Wettergott war uns anfangs nicht sehr hold, aber je länger wir unterwegs waren, um so schöner wurde es. Petrus freute sich mit uns, als er sah wie schön die unterschiedlichen Rassen spielten und miteinander umgingen. Auch die Menschen tauschten ihre Gedanken aus, so hatte jeder über seinen Hund und der Rasse zu erzählen. Alle teilnehmenden Hunde hatten etwas gemeinsam...."die Knautschnase".

Jeder der Lust hat, kann sich uns am 31.8.2008 anschließen. Wir freuen uns.

 

 

15.6.2008 Ein wunderschöner Spaziergang mit unseren Bully's begann gegen 10 Uhr, gerade gut bei der heißen Jahreszeit. Zwischendrinn machten wir Rast, setzten uns ins Gras und beobachteten unsere "Franzosen" wie sie miteinander tobten, aufpassten, ruhten, Hasen anpeilten, sehnsüchtig den Vögeln nachschauten... Einfach herrlich! Wir waren begeistert, so dass wir solch einen Ausflug einmal im Monat wiederholen werden. Der nächste Termin ist der 13.7.2008. Wer Lust hat, kann sich uns anschließen, nehmt einfach Kontakt mit mir auf. Über jeden der an diesem zwanglosen Treffen teil nimmt, freuen wir uns. Egal ob Welpe, Junghund oder Erwachsener, wenn's zu viel wird, legen wir einfach eine Pause ein. Vielleicht bis demnächst?!

 

Majella hat mit Bayley am Hindernislauf teilgenommen, super. Beide haben Spaß an dieser Disziplin. Dabei sein ist alles, weiter so, viel Glück, ich drück die Daumen und Carisha wird immer stolzer auf ihre Nachfahren.

 

1.6.2008 Ausstellung in Salzburg, Richterin u.a. der Franz. Bulldoggen war eine Australierin, Frau Patricia Cutler. Unsere Freude ist groß, Evita bekam V3 und ihre Tochter V2. Momentan lassen wir es gut sein, denn wir wollen das Glück ja nicht herausfordern. 

 

31.5.2008 Ein heißes Wochenende fing mit dem Welpentreff unserer Carisha an. Bacchus, Bongo, Bayley, Balinka, Baccara und auch Papa Alamo sind dem Ruf gefolgt. Was war?: Spaziergang, Brotzeit und Gedankenaustausch. Wir waren uns einig, so ein Treffen wird wiederholt. Wir sind stolz auf Carisha's Nachzucht!

 

27.5.2008 Heute eine "an die Nieren gehende" Nachricht, Alisha - Omegas schwarze Tochter ist seit 9.5.2008 im Hundehimmel.

 

25.5.2008 Balinka hat eine A1 HD-Auswertung.

 

16.5.2008 Eine freudige Nachricht: Bongo, genannt "Hägrid" hat die HD - Auswertung mit A1 erhalten. Lt. Besitzer macht er sehr viel Freude und ist ein wunderbarer Hund geworden. Somit kann die Jugendbeurteilung/ZTP angestrebt werden. Wir drücken die Daumen!

 

1.5.2008 Vatertag, eine Wahnsinnnsüberraschung, Arsali-Klara hat uns mit ihren Herrschaften besucht (über 500 km einfach, das ist doch eine ganz schöne Strecke.) Welch eine Freude, unser Django, dieser Casanova, hat sich mit Arsali-Klara sofort verstanden. Während des Spazierganges war eitel Sonnenschein, im wahrsten Sinne des Wortes. Die Geschwister sowie auch die Mama haben sich super verstanden. Ich hoffe, so ein herrlicher Tag  wird auf alle Fälle wiederholt. Am Ende des Tages hat bestimmt jeder so seine Träume..... herzlichen Dank.... bis dem nächst......

1.5.2008 Balinka nahm am Vatertagstunier in Könnigsbrunn teil.
Im Hindernislauf Altersklasse ab 41. belegten sie den 1. Platz. Alle Achtung! Herzlichen Glückwunsch!
 

 

27.04.2008 Hurra, Balinka hat die Jugendbeurteilung in Sinsheim bestanden. Hier können wir weiterhin nur alles Gute wünschen.... wir wissen was es heißt daran teilzunehmen und freuen uns mit Euch.

 

20.4.2008 Majella hat mit Bayley am Team-Test teilgenommen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser super Leistung. Wir sind stolz auf EUCH!

 

19.4.2008 Radka und Jirka (die Züchter meiner Hündin Carisha) haben am 50 km Dogtrekking teilgenommen. Radka erreichte den 2. und ihr Mann den 6. Platz. Honza mit Monty (Carishas Bruder) nahmen am 102 km Lauf teil und erreichten den 4. Platz. Alle Achtung, zu diesen hervorragenden Leistungen.

(Leider werden diese Disziplinen in Deutschland noch nicht angeboten, aber wenn wer Interesse hat, setzen Sie sich einfach mit mir in Verbindung, vielleicht können wir etwas gemeinsam bewegen.)

 

13.April 2008 Gemeinschaftszuchtschau in Limeshain

Als ich las, dass in Limeshain eine Gemeinschaftsausstellung von Kleinhunden mit den Französischen Bulldoggen statt findet, dachte ich mir, das wär' doch was für meine gut 9 Monate alte Amedeij. Um ihr es leichter zu machen, sollte Mama Evita gleich mit. Gedacht, getan, ich meldete meine beiden "Damen", so kurz vor Torschluß, an.

Was bin ich froh, dass mich eine Bekannte begleitete. Um 7 Uhr waren wir Abfahrt bereit und von meinen beiden "Schlafmützen war während der Fahrt nichts mehr zu hören. Der Tag begann mit Morgensonne und freier Autobahn, wir waren guter Dinge, na ja, wenn nun mal Engel reisen.... 

Nach ca. 1 1/2 Stunden in Limeshain angekommen holte ich die Unterlagen bei der Meldestelle ab. Oh, lt. Ausstellungskatalog hatten wir die Nr. 53 und 55, also noch eine Menge Zeit. Um 10 Uhr fing das Richten an....

Dann war es soweit, Amedeij war die Erste, sie startete in der "Jugendklasse". Was ich die ganze Zeit verdrängt hatte, war das Zähne zeigen. Gott sei Dank benahm sie sich. Der Richter, Herr Peterburs, strahlte Ruhe aus und nahm sich für jeden Hund die entsprechende Zeit. Was konnte da denn überhaupt noch schief gehen? Die Überraschung war groß, sie bekam die Note V2.

Beinahe hätten wir unseren nächsten Einsatz verpasst. Im Anschluß mußte Evita in der "Offenen Klasse" vorgestellt werden. Auch mit Evita ging alles reibungslos und die Freude war um so größer als auch sie die Bewertung V2 erhielt. Damit hatte ich nun überhaupt nicht gerechnet. Aber, das Highlight des Tages war, dass Amedeij's Bruder "Adijri" mit seinem Fraule vorbeikam. So sah ich unseren "Burschen" nach langer Zeit wieder. Dieser kleine Chameur hat sich super entwickelt, es dauert nicht mehr lange und er ist ein "gstandenes Mannsbild". Jetzt schon hat er Muckis, kein Gramm zu viel und einen schönen Rüdenkopf. In Kürze treffen wir uns ja wieder.... 

Alles in allem war es ein sehr schöner, angenehmer Tag. Ein herzliches Dankeschön Familie Pfeiffer und der LG Hessen, die diese Ausstellung ermöglichte.

 

Endlich hat sich was getan: Während der Jahreshauptversammlung beim PSV1912 wurde bekannt gegeben, dass ein Unterordnungslehrgang am 9./10.2. abgehalten wird.  Ich wollte mich als Zuschauer anmelden, leider nicht mehr möglich, nur noch mit Hund. Welchen Hund sollte ich nun nehmen? Carisha oder Evita? Als ich hörte, dass der Referent ein Malinois-Führer "Wolfgang Schmidt" ist( www.der-schutzhund.de/HTML/Main1.htm) und bereits auf einigen überregionalen Prüfungen wie die DM und und und .... sehr gute Ergebnisse erzielte  bzw. sogar 1.er geworden ist, konnte ich nur mit meiner Carisha teilnehmen. Ich muß sagen, ich hätte auch mit meiner Bulldogge teilnehmen können, da Wolfgang auf jeden Hund, egal ob Mischling oder Rasse, ob klein oder groß, eingegangen ist. Es war einfach super! Ich konnte sehr viel mitnehmen bzw. lernen. Bilder etc. sehen Sie auf der PSV Seite http://psv-nuernberg-1912.de

Vielen Dank für diese zwei Tage. Da ich seit mindestens zwei Jahren keine Ausbildung mehr mit Carisha betrieben habe, bin ich nun wieder voll motiviert. Erstens durch die Gemeinschaft im Verein und außerdem durch den Lehrgang. Meine Carisha hatte voll Spaß, der sich auf mich übertragen hat. Möchten Sie mehr wissen? Fragen Sie mich einfach.....ich freue mich!